30.11.2021
Interview NN mit Bernhard Köller

1. Wie haben die Mitarbeiter im Rathaus auf ihre Rücktrittsankündigung reagiert?

Die meisten Mitarbeiter waren sehr überrascht, bis auf diejenigen, die mich auch privat gut kennen.

 

2. Werden Sie mit einem weinenden Auge aus dem Amt scheiden?

Das werde ich. Mit vielen Mitarbeitern habe ich inzwischen ein sehr gutes Verhältnis. Vielen Bürgern habe ich ein offenes Ohr gegeben und ihnen weiterhelfen können.

Zudem sehe ich, dass noch sehr viel zu tun ist, dass ich sehr gerne mitgestaltet hätte.

 

3. Werden Sie als Gemeinderat weiterarbeiten? Falls jemand aus dem Gremium Bürgermeister/in wird, wäre doch wieder ein Platz frei.

Nein, selbst wenn es möglich wäre, würde ich das niemals tun.

 

4. Sehen Sie eine Möglichkeit, eine/n Nachfolger/in noch einzuarbeiten?

Das werde ich selbstverständlich, soweit dies gewünscht ist.

 

5. Haben Sie eine/n Wunschnachfolger/in?

Da habe ich keinen.

 

6. Steht der Wahltermin schon fest und wann müsste spätestens die Nominierung erfolgen?

Der Wahltermin steht noch nicht fest. Die Nominierungen müssen, wie bei jeder Bürgermeisterwahl, fristgerecht stattfinden.

 

7. Was passiert, wenn wegen Corona keine Versammlungen möglich sind?

Da bin ich mir sicher, dass derartige Versammlungen vom Infektionsschutzgesetz zugelassen werden.